Photovoltaik bei Wohngebäuden in Luxemburg – LENOZ- und PRIMeHOUSE-Kriterium

En collaboration avec
Formation
Formation
& Examen
Examen
DE
Cours du jour

Sur demande

8 h
450,00 EUR

Einschreibung


Die Einschreibung erfolgt über folgenden Link: www.eacademy.lu

In Zusammenarbeit mit


energieagence und OAI

Überblick


Um Sonnenstrom zu speichern gibt es Systeme auf dem Markt, die intelligente Regeltechnik mit einer Batterie verbinden. Damit können Haushalte ihren Eigenverbrauch deutlich steigern und noch unabhängiger von steigenden Strompreisen werden.

Das Seminar gibt Einblicke in die Möglichkeit, den geernteten Strom zur Konditionierung von Gebäuden zu optimieren oder eine ökonomisch  sinnvolle Einspeisung zu erreichen.

Schulungsziele


Nach der Beendigung der Weiterbildung wird der Teilnehmer in der Lage sein:

  • Photovoltaikanlagen auf die vorliegenden Bedürfnisse hin zu optimieren
  • Die Anlage in eine Energiepassberechnung eingeben
  • Wissen, welche Förderung einem Anlagenbetreiber zustehen.

Programm


Photovoltaik

  • PV-Eingabe und Einfluss auf lux. Energiepass-Berechnung sowie auf LENOZ Kosten und Subventionen von Anlagen
  • Praxisbeispiele, Kosten
  • Möglichkeiten der Luxemburger Gesetzgebung und Ausblick
  • Technik: Haustechnik kombiniert mit Solarstrom
  • Dimensionierung von PV-Generator und Batterie je nach Bedarf

    Zielgruppe


    Architekten, Ingenieure, Expert ´99, Handwerksmeister

    Zertifikat


    Nach Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat ausgestellt vom energieagence.

    Kursunterlagen


    Die Kursunterlagen in gedruckter Form werden Ihnen bei Beginn der Weiterbildung ausgehändigt.

    Veranstaltungsort


    Ort der Schulung:
    energieagence
    60A, rue d'Ivoix
    L-1817 Luxembourg

    Lieu

    Vous souhaitez rester à jour sur notre offre de formation ?

    Vous avez une question ?
    Nous avons des réponses !